Digital Technologies

Das Studium

Digital Technologies ist ein hochschulübergreifender Studiengang zwischen der Technischen Universität (TU) Clausthal und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften. Hier erwarten Sie ein hoher Anwendungsbezug sowie beste berufliche Aussichten in der freien Wirtschaft und im Forschungsbereich.

Dieser fachübergreifende Studiengang umfasst die Fächer der Informatik, ein auswählbares Anwendungsgebiet sowie verschiedene Projekte der Digitalisierung zu gleichen Teilen. Alle Studierenden starten mit einem allgemeinen Basissemester, welches die Grundlagen der Informatik und der Programmierung beinhaltet. Dazu kommen überfachliche Grundlagen des wissenschaftlichen und projektbasierten Arbeitens sowie ein Überblick über die Anwendungsgebiete.

Ab dem zweiten Semester des Studiums wählen Sie Ihr individuelles Anwendungsgebiet: Mobilität, Gebäude- und Energietechnik, Industrie 4.0 oder Kreislaufwirtschaft. Im Verlauf des Studiums rücken die Grundlagenfächer Mathematik und Informatik zunehmend in den Hintergrund, Sie vertiefen die Anwendungsgebiete, welche unter anderem über die Projekte immer stärker im Fokus stehen. 

Neben der theoretischen Wissensvermittlung übernehmen Sie schon im Basissemester eine Rolle in einem der praxisorientierten Digitalisierungsprojekte, welche eng mit den Vorlesungsinhalten verzahnt sind und den Austausch mit Studierenden höherer Semester fördern. In den Projekten sollen die Studierendenteams gemeinschaftlich Aufgaben aus den Anwendungsgebieten mit Digitalisierungstechnologien lösen. Hierbei werden die Teams interdisziplinär und auch semesterübergreifend zusammengestellt. Dadurch können Sie die Lehrinhalte des Semesters in einem Projektkontext vertiefen. So kann beispielsweise ein Student des zweiten Semesters einfache Programmieraufgaben in einem solchen Team übernehmen. Eine Studentin des fünften Semesters kann die Projektleitung innehaben und so die Inhalte des Projektmanagements vertiefen.

Wie können Sie sich bewerben?

Für den Bachelor Digital Technologies an der TU Clausthal und der Ostfalia stehen derzeit nur 30 Studienplätze zur Verfügung. Die Bewerbung auf einen der Studienplätze erfolgt direkt über das Bewerbungsportal der Ostfalia. Die Zulassung zum Studium erfolgt über eine zentrale Vergabestelle.

Hier weiterlesen

 

Ihre Studienberatung

Haben Sie noch weitere Fragen?

Studieninteressierte der Ostfalia:
Zentrale Studienberatung
Telefon: +49 (0) 5331 939 15200
studienberatungostfaliade
Am Exer 45
38302 Wolfenbüttel

Studieninteressierte der TU Clausthal:
Dipl.-Ing. Karin Balthaus
Telefon: +49 (0) 5323 72-3671
studienberatungtu-clausthalde
Adolph-Roemer-Straße 2A
38678 Clausthal-Zellerfeld

TU Clausthal und Ostfalia Hochschule

Die Kooperation der Hochschulen

Die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und die Technische Universität Clausthal verbindet eine langjährige Partnerschaft in Forschung und Lehre.

Vor diesem Hintergrund wurde im Juni 2018 diese Zusammenarbeit im Bereich Forschung, Lehre und Weiterbildung in einem Kooperationsvertrag zwischen beiden Hochschulen verstetigt. Hierin ist neben Austausch und Anerkennung von Lehrveranstaltungen auch der Auf- und Ausbau gemeinsamer kooperativer Forschungs- und Promotionsprogramme ein klar formuliertes Ziel. Als erster gemeinsam zu entwickelnder Bereich wurde hier die Digitalisierung ins Visier genommen.

Als erste Umsetzungsmaßnahmen der gemeinsamen strategischen Ausrichtung wurde ein kooperatives Promotionskolleg im Bereich der Digitalisierung (Mensch-Maschine-Teams im Anwendungsgebiet der Kreislaufwirtschaft) beantragt. Parallel zu dieser Aktivität wird nun auch ein gemeinsames Lehrangebot im Bereich der Digitalisierung etabliert werden. Der hochschulübergreifende Bachelorstudiengang Digital Technologies ist hier ein erster konsequenter Schritt.

Der Studiengang wird gemeinsam von der TU Clausthal und der Ostfalia angeboten. Beide Hochschulen bringen ihre jeweiligen Kernkompetenzen aus der Informatik und den Anwendungsgebieten ein. Daher erhalten Sie mit erfolgreichem Abschluss ein gemeinsames Zeugnis der Ostfalia und der TU Clausthal.

Mobilität ist unsere Stärke

Die Studienorte

Um Ihnen alle Vorteile der beiden Hochschulen zum Beispiel für Labore, verschiedene Co-Working Spaces, die Infrastruktur und direkten Kontakt zu den Projektpartnern bieten zu können, wechseln Sie tageweise den Studienort. Sie wählen schon bei der Bewerbung Ihren favorisierten Studienort aus und werden dann Präsenztage an der TU Clausthal in Clausthal-Zellerfeld und Goslar sowie an der Ostfalia in Wolfenbüttel oder Salzgitter haben.

Lehrveranstaltungen und Projekte im Wintersemester:

  • an der Ostfalia: Montags und Mittwochs
  • an der TU Clausthal: Dienstags und Donnerstags
  • Selbststudium: Freitags

Lehrveranstaltungen und Projekte im Sommersemester:

  • an der Ostfalia: Mittwochs und Freitags
  • an der TU Clausthal: Dienstags und Donnerstags
  • je nach Anwendungsgebiet: Montags

Ein Mobilitätspaket der Hochschulen unterstützt die Studierenden dabei die Lehrveranstaltungen an den jeweils bestausgestatteten Einrichtungen der TU Clausthal und der Ostfalia zu erreichen.